JUICE CHARGER me I 22 kW-Version

37
JUICE CHARGER me I 22 kW-Version

899,01

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 14 Werktage

Wallbox

  • Intelligente Wandladestation mit einer Ladeleistung bis 22 kW
  • Drei Icons für eine klare Statusanzeige
  • Für „Plug and Charge“-fähige Autos
  • Integrierte Fehlerstromerkennung
  • Einfach anschliessen und laden

Beschreibung

JUICE CHARGER me

Die kompakte, schicke Wallbox für jedes Budget
Der JUICE CHARGER me ist im Handumdrehen angeschlossen. Das Gerät ist ab Werk vorkonfiguriert und beim Kunden sofort einsatzfähig. Zusätzliche Einstellungen sind nicht nötig.
Als eine der ersten Wallboxen ist der JUICE CHARGER me serienmässig für „Plug and Charge“ ausgelegt, den zukünftigen Ladestandard in allen europäischen Ländern und darüber hinaus.
Der JUICE CHARGER me wird von der KfW-Förderung (DE) unterstützt und eignet sich ideal für die heimische Garage, den privaten Parkplatz oder Carport. Als Einzelladestation im privaten Bereich genügt ein Stromanschluss.
Als kleine, einfache, günstige Variante ist er aber genauso für Hotel-Parkings, Golfanlagen-/Tennis-/Fitnesscenter-Parkplätze geeignet. Seine Flexibilität macht ihn aber auch für Parkgaragen und Flottenparkplätze interessant.
Für den Betrieb mit Lade-/Lastmanagement benötigt der JUICE CHARGER me lediglich einen LAN-Anschluss. Freischalten, einstecken, laden: Im öffentlichen Betrieb können Autos ohne „Plug and Charge“ per RFID freigeschaltet werden.

 

Der JUICE CHARGER me ist …
… ein „Plug-and-Play“-Gerät: Die Ladestation wird komplett vorkonfiguriert ab Werk ausgeliefert und ist ohne weitere Einstellungen sofort einsatzbereit.
… für „Plug and Charge“-fähige Autos mit dem ISO 15118-Standard ausgestattet. Nach dem Einstecken der Ladekupplung in die Fahrzeugsteckdose wird der JUICE CHARGER me freigeschaltet und beginnt zu laden.
… für alle anderen Fahrzeuge mit einem RFID-Leser ausgerüstet und wird mit zwei vorprogrammierten RFID-Karten ausgeliefert.
… ab zwei bis 250 Einheiten für den Master-Slave-Betrieb ausgelegt. Dabei übernimmt ein Gerät die gleichmässige Verteilung des vorhandenen Stroms auf alle übrigen Stationen. Das omnidynamische Lade-/Lastmanagement smartJUICE bietet aber mehr Flexibilität, zum Beispiel durch die Möglichkeit der Priorisierung einzelner Fahrzeuge.
… bereits mit den normierten Schnittstellen (Modbus/TCP, Modbus/RTU, EEBUS) für die neueste Generation von Smart Homes ausgestattet. Das ermöglicht zum Beispiel das Laden mit Strom aus der heimischen Photovoltaik-Anlage oder die externe Lastmanagementsteuerung.
… dank IP54 für den Innen- und Ausseneinsatz geeignet.
… kann an der Wand befestigt oder – einzeln oder im Doppel – an einer separat erhältlichen Stele freistehend montiert werden. Für die Wandmontage ist eine Halterung für die Typ-2-Fahrzeugkupplung im Lieferumfang enthalten. Eine Stele für die freistehende Montage ist separat erhältlich.

 

Wozu braucht es den JUICE CHARGER me?

  1. Für preisbewusste Nutzer, die bei Design und Funktionalität keine Kompromisse eingehen wollen.
  2. Für das einfache Laden per „Plug and Charge“, dem aktuellen und künftigen Ladestandard.
  3. Für die nutzerfreundliche Bedienung im Innen- und Aussenbereich. Kein unleserliches Display, sondern drei bunt beleuchtete Icons zeigen den aktuellen Status an.
54321
(0 votes. Average 0 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.